Estás aquí Home > Fortbewegung > Die Wasserbusse

Die Wasserbusse

autori/Flickr/notunlike/527562191_e2ed6c0c4c_o Der als Vaporetto (Dampfer) bezeichnete Wasserbus ist das typische Verkehrsmittel Venedigs, mit dem Sie innerhalb der Stadt von einem Ort zum anderen sowie zu den Inseln in der Lagune gelangen können. Auch wenn es häufig schneller ist, zu Fuß zu gehen, ist das Vaporetto unerlässlich, um den Füßen eine Pause zu gönnen oder längere Strecken zurückzulegen. Es gibt 15 Linien mit verschiedenen Wasserfahrzeugen: Motorboote, Motorschiffe und die eigentlichen Dampfer.
autori/Flickr/notunlike/527562399_df9c192cea_o Die bekannteste Linie ist zweifellos die Nr. 1, die langsam den Canal Grande abfährt und es so ermöglicht, all die an diesem liegenden Palazzi zu bewundern. Die Fahrt dauert etwa 45 Minuten von Sant’Elena bis Rialto (zu Fuß benötigen Sie dazu etwa die Hälfte der Zeit). Wenn Sie es eilig haben, können Sie die schnellere Linie Nr. 2 nehmen, die ebenfalls durch den Canal Grande fährt, aber an weniger Haltestellen anlegt. Die Wasserbusse werden von der Verkehrsgesellschaft ACTV betrieben. Die Linien ändern sich häufig; wenn Sie keine aktuelle Karte zur Hand haben, fragen Sie das Bordpersonal, an welcher Haltestelle Sie aussteigen müssen. Die an jeder Haltestelle aushängenden Linienpläne sind jedoch in der Regel zuverlässig.

Fahrpläne

autori/Flickr/pollobarca/1873504225_be6f2dca4f_b Die wichtigsten Linien fahren tagsüber alle 10-20 Minuten. Am späten Abend (21:45-23:45) fahren die Dampfer weniger häufig, und die Linie Nr. 1 lässt einige Haltestellen aus. Von 23:30 bis 4:30 verbindet ein Nachtservice alle 20 Minuten San Marco, Piazzale Roma, Rialto und die Inseln Lido und Giudecca. Ein weiterer Nachtdampfer verbindet Venedig alle 30 Minuten mit Murano und Burano.

Fahrkarten

autori/Flickr/vari_no_flickr/linee_vaporetti Fahrkarten können an allen Haltestellen der Dampfer sowie in Bars und Tabakläden, die das Zeichen der ACTV zeigen, gekauft werden. Beachten Sie, dass viele Verkaufsstellen abends schließen. Alternativ können Sie Fahrkarten auch an Bord kaufen; Sie müssen dies dem Personal jedoch sofort vor Besteigen des Bootes mitteilen.
60-MINUTEN-KARTE (6,50 €): Erlaubt es Ihnen, ab der Entwertung 60 Minuten lang zu fahren; Sie können auch umsteigen, solange Sie in dieselbe Richtung weiterfahren. Sie dürfen ein Gepäckstück umsonst mitführen, wenn die Summe seiner drei Seiten 150 cm nicht überschreitet. Die Rückfahrt mit derselbe Karte ist nicht gestattet.
ZEITKARTEN FÜR TOURISTEN (Gültigkeit: 12 h, 24 h, 36 h, 48 h oder 72 h): Erlauben Ihnen eine unbegrenzte Anzahl von Fahrten und gelten für alle Wasserlinien (mit Ausnahme der unten genannten Linien*) und Landlinien des Nahverkehrs innerhalb der Kommune Venedig (einschließlich des Lido-Busses und des Stadtverkehrs in Mestre).
3-TAGE-KARTE FÜR JUNGE LEUTE (18,00 €): Kann von Personen zwischen 14 und 29 Jahren auf Vorlage der Rolling Venice Card erworben werden; letztere ist an den Verkaufsstellen von Hellovenezia für 4,00 € erhältlich.

AUTOFÄHRE: Die mit der Fähre beförderten Fahrzeuge werden in 10 Klassen unterteilt. Für jede dieser Klassen wird ein anderer Tarif berechnet, der sich auch nach der gewählten Strecke richtet. Der Preis für eine Person mit Fahrrad ist 7,00 €.
Der Kauf einer Venice Card bietet Ihnen eine beträchtliche Preisermäßigung beim öffentlichen Nahverkehr, in Museen und in den öffentlichen Toiletten der Stadt. Es werden auch spezielle Tarife für Studenten- oder Seniorengruppen, organisierte Gruppen (Agenturen/CRAL/Vereine) mit mindestens 20 Personen oder Gruppen von Kongressteilnehmern mit mindestens 100 Personen angeboten.


*Die oben genannten Tarife gelten für alle Linien mit Ausnahme der Linie Nr. 3 und der Schnelllinien von Alilaguna, Clodia und Fusina, die Venedig mit dem Festland verbinden.

Für weitere Informationen: www.actv.it
Callcenter Hellovenezia (+39) 041 2424.

Die Hauptlinien

Nr. 1: Fährt langsam durch den Canal Grande und ermöglicht es, die an ihm liegenden Palazzi zu bewundern. Die Route führt von Piazzale Roma über den Bahnhof Santa Lucia und über San Marco bis nach Lido, und die Dampfer legen an allen Haltestellen an. Nr. 2: Fährt schneller und mit weniger Stopps durch den Canal Grande und legt an den Haltestellen Tronchetto, Piazzale Roma, Giudecca, S. Giorgio, S. Marco und Lido an. Nr. 51 und Nr. 52: Die Linien 51 und 52 fahren im Kreisverkehr um das Stadtzentrum herum. Um die komplette Strecke abzufahren, müssen Sie an der Haltestelle Fondamenta Nuove umsteigen.

Terminal-Linien

Die Terminal-Linien sind eine Reihe von Schnelllinien mit wenigen Haltestellen, die die Endhaltestellen auf dem Festland schnell mit Venedig verbinden. Die wichtigsten von ihnen sind die Linien des Alilaguna-Service und die Fusina-Linie. Für diese Linien gelten gesonderte Tarife. Die Fahrt von Venedigs Marco-Polo-Flughafen nach San Marco mit einer Alilaguna-Linie kostet 12,00 €.

¿CONOCES MÁS INFORMACIÓNES SOBRE ESTE DISCUSIÓN?
Se sei in possesso di informazioni aggiornate o utili sull'argomento saremo lieti di poterle pubblicare. Se poi fossi una gioda turistica o volessi comunque collaborare con il nostro sito come informatore o collaboratore non avere dubbi a contattarci!!

Nome: Mail*: