Cannaregio

ToPublic/sezioni/248_Cannaregio/005ItaliaVeneziaGesuiti Im Sestiere Cannaregio im Nordwesten Venedigs lebt etwa ein Drittel der Bevölkerung der Stadt (ca. 20.000 Einwohner). Nach Castello ist dies der Bezirk mit der zweitgrößten Ausdehnung.

Cannaregio ist das erste Sestiere, das Sie beim Verlassen des Bahnhofs Santa Lucia betreten. Es erstreckt sich nach Osten hin bis an eines der ältesten Viertel Venedigs, vom Nordufer aus können Sie die Inseln der Lagune sehen, während das Sestiere im Süden von einer weiten Schleife des Canal Grande begrenzt wird.
ToPublic/sezioni/248_Cannaregio/006ItaliaVeneziaGesuiti Der Name Cannaregio kommt einer Theorie zufolge vom „Canal Regio“, dem heute Canale di Cannaregio genannten großen Wasserlauf, der vor der Eisenbahnverbindung mit dem Festland der Hauptzugang Venedigs war. Eine andere Hypothese leitet den Namen von dem italienischen Wort für Schilf (canna
) ab, da sich hier einst ausgedehnte Schilfdickichte befanden.
ToPublic/sezioni/248_Cannaregio/__026ItaliaVeneziaMiracoli Dies ist eine unberührte Gegend, die durch gradläufige Kanäle, enge Gassen, kleine Bars und Handwerksbetriebe gekennzeichnet wird und der bescheidenste Teil der Stadt ist. Der von Touristen meistbesuchte Teil liegt um die Lista di Spagna und die Strada Nova herum, die beiden Hauptstraßen, die vom Bahnhof nach Rialto führen. Im Sestiere Cannaregio befindet sich außerdem das älteste Ghetto der Welt, das noch heute seinen historischen Charme bewahrt, obwohl die jüdische Bevölkerung längst auch in den anderen Gegenden der Stadt lebt.
Mapa Multimediale Cannaregio

¿CONOCES MÁS INFORMACIÓNES SOBRE ESTE DISCUSIÓN?
Se sei in possesso di informazioni aggiornate o utili sull'argomento saremo lieti di poterle pubblicare. Se poi fossi una gioda turistica o volessi comunque collaborare con il nostro sito come informatore o collaboratore non avere dubbi a contattarci!!

Nome: Mail*: